Ferienhaus Talli

Für bis zu 5 Personen


Über die Unterkunft

Wohnzimmer/Esszimmer

Unser geräumiges Wohnzimmer bietet viele Möglichkeiten des Zeitvertreibs. SAT-TV (LED-Smart-TV) mit deutschen Programmen, Sofa mit 2 Sesseln, Wohnzimmertisch, Schrank, Esstisch, 6 Stühle, Kinderhochstuhl, Bücher, Spielesammlung, Ausgang zur Terrasse mit Liegewiese und Gartenmöbel.

Küche

Unsere hochwertige Küche ist umfängreich ausgestattet und lässt keine Wünsche offen. Gasherd mit 4 Brennern, Elektrobackofen, Geschirrspülmaschine, Kühlschrank mit Gefrierfach, Kaffeemaschine, Kaffeemaschine Senseo, Wasserkocher, Eierkocher, Toaster, Vollständiges Geschirr, Geschirrspülmittel, Spülmaschinentabs.

Abstellraum

Vollwaschmaschine, Trockenständer, Bügelbrett und Bügeleisen.

1. Schlafzimmer

1 Doppelbett 1,80 X 2,00 Meter mit elektrisch verstellbaren Lattenrosten. Kommode und Garderobe.

2. Schlafzimmer

1 Etagenbett + 1 Einzelbett, Schrank

Alle Betten sind mit hochwertigen Matratzen 0,90 x 2,0 Meter ausgestattet. Die Matratzen sind mit waschbaren Matratzenschonern bezogen. In jedem Schlafzimmer steht eine geräumige Kommode, bzw. ein Schrank zur Verfügung.

Bad/WC

mit Dusche und WC, Waschbecken mit großzügigem Schrank, Föhn, Seife.

Gäste-WC separat


Beschreibung

Alle Fenster sind mit Rollläden versehen (Rollladen der Schiebetür zur Terrasse mit elektrischem Antrieb)

Oberlichter mit Jalousien

Garderobe und Schuhschrank in der Diele.

1 weiterer Abstellraum (z.B. für Fahrräder).

Terrasse (Südlage) mit Gartenmöbeln und Liegewiese.

2 eigene PKW-Stellplätze direkt am Haus.

Die Wohnfläche beträgt 80 m², das Grundstück misst 312 m², komplett umzäunt.

Alle Räume sind ebenerdig (kein Treppensteigen).

Das Haus wird durch eine Gastherme geheizt. Alle Räume verfügen über entsprechende Heizkörper.

Einkaufsmöglichkeiten (Lebensmittel, Deen, Lidl, Apotheke u.a.) finden Sie ganz in Ihrer Nähe. Gleiches gilt für gepflegte Restaurants.

Tierarzt in der Nähe.

Es ist ein Nichtraucher-Haus. Gerne können Sie auf der Terrasse rauchen.

Betttücher und -bezüge sowie Hand- und Geschirrtücher bitten wir mitzubringen – können aber auch an der Rezeption kostenpflichtig gemietet werden.

Wir vermieten Ihnen unser ganz privates Ferienhaus. Es handelt sich nicht um ein gewerbliches Mietobjekt. Als Gast werden Sie diesen Unterschied (Ausstattung, Ambiente, etc.) sicherlich genießen.

Fahrräder, Bollerwagen, Kinderbett können an der Parkrezeption kostenpflichtig gemietet werden.

Wenn Sie sich für einen Urlaub in unserem Ferienhaus interessieren, freuen wir uns auf ihre unverbindliche Anfrage.

Preise

Nebensaison: Oktober - März Mindestmietdauer: 2 Nächte Preise: ab 60 €/Nacht

Hauptsaison: April - September Mindestmietdauer: 7 Nächte Samstag ist An- und Abreisetag Preise: ab 80 €/Nacht

In allen o.a. Preisen sind neben der Miete auch sämtliche Nebenkosten (Energie, Wasser, Heizung, WLAN, Kurtaxe, Endreinigung und Steuern) bereits enthalten.

Optionale Leistungen

Reinigungspauschale für unsere vierbeinigen Gäste einmalig 20,- Euro (unabhängig von der Zahl der Hunde und der Dauer des Aufenthaltes).

Kaution

Die Kaution beträgt 150,- Euro (wird bei mängelfreier Abnahme unverzüglich zurückerstattet).

Preisinformation

Nach der Preisangabenverordnung (PAngV) müssen die Kosten der Endreinigung im veröffentlichten Endpreis enthalten sein. Daher sind die Endreinigungskosten (60.- Euro) bei uns im Mietpreis enthalten.

Adresse: Ooghduyne 228, 1787 PA Julianadorp aan Zee, Niederlande

Größe: 80.0 m², 3 Zimmer, 2 Schlafzimmer, 1 Bad

Betten: 3 Einzelbetten, 1 Doppelbett

Ausstattung

  • TV
  • Küche
  • WLAN
  • Waschmaschine
  • Terrasse
  • Bügeleisen
  • Nichtraucherunterkunft
  • Heizung
  • Internet
  • Föhn
  • Kostenloser Parkplatz auf dem Grundstück
  • Kleiderbügel
  • Für Haustiere geeignet
  • Kinderhochstuhl

Weitere wichtige Infos

Hier möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die Möglichkeiten der Gestaltung Ihres Aufenthaltes aufzeigen.

Sehenswertes

In der Nähe des Ferienparks finden Sie einen Reitstall. Der Marinehafen Den Helder, Alkmaar und das Ijsselmeer sind nicht weit entfernt und auch die Insel Texel mit Ihrer Seehundaufzuchtstation liegt förmlich vor der Tür. Pittoreske kleine Dörfchen säumen die Küste. Hier bekommen Sie fangfrischen Fisch zu günstigen Preisen. Im Frühjahr tauchen die weitläufigen, bunten Blumenfelder die Landschaft in ein riesiges Farbenmeer. Die langen, breiten Sandstrände laden nicht nur im Sommer zu stundenlangen Spaziergängen ein. Nordholland hat nachweislich die meisten Sonnenstunden der Niederlande. Hier im traditionellen Holland drehen sich noch dutzende alte Windmühlen. Erleben Sie Holland aus dem Bilderbuch.

Freizeitangebote

Natürlich stehen den Gästen unseres Hauses auch die Einrichtungen des Parks zur Verfügung (teilweise gegen Gebühr, nicht alle sind ganzjährig in Betrieb):

  • Hallenschwimmbad mit Kinderplanschbecken, 55-m-Rutschbahn und Strömungskanal
  • Grand Cafe-Restaurant Juliana mit Spielecke, Bar und Wintergarten mit Terrasse
  • Sonnenbänke, Whirlpool
  • Familienrestaurant mit Imbiss
  • Einkaufs- und Brötchenservice
  • Beautysalon
  • Babysitter-Service (bei der Rezeption)
  • Drahtloses Internet im Park Golfshop                                    
  • Shop für Sommer- und Strandbekleidungen
  • 9-Loch-NGF A-Status Links-Golfplatz (mit Platzreife)
  • Angelmöglichkeiten
  • Driving Range „on Water“                                                     
  • Tretbootfahren + Fahrrad- und Bollerwagenverleih
  • MiniFunGolf für Anfänger
  • Bowlingbahn
  • Allwetter-Tennisplatz
  • mehrere Kinderspielplätze + Indoorspielplatz


Sehenswerte Wochenmärkte

  • Wochenmarkt Besonderheiten Öffnungszeiten
  • Wochenmarkt in Medemblik - immer Montags.         
  • Käsemarkt Edam Am Kaasmarkt vor dem bunt bemalten Gebäude der Käsewaage (Kaaswag) im Juli und August jeden Mittwoch 10.30 - 12.30 Uhr
  • Wochenmarkt in Enkhuizen -  immer Mittwochs.
  • Westfriesische Markttage in Schagen - viele Verkäufer und Besucher tragen alte, westfriesische Trachten von Ende Juni bis Ende August immer Donnerstag vormittags.
  • Märkte in Alkmaar: Käsemarkt am Kaasmarkt jeweils der 1. Freitag im April bis 1. Freitag im September: 10.00 - 12.30 Uhr und Fischmarkt in Mient - jeden Freitag und Samstag zwischen 9.00 - 12.00 Uhr.
  • Juttersmarkten in Den Helder (Krammarkt) gesamte Innenstadt - Ende Juni bis Ende August immer dienstags.
  • Wochemarkt in Hoorn -  Immer samstags.
  • Wochemarkt in Volendam - Immer samstags.
  • Nachtmarkt Camperduin Hondsbossche Zeewering - Juli und August immer freitags alle 2 Wochen 20.00 – 1.00 Uhr nachts.

Nachbarschaft

Alkmaar

Wirtschaftliches Zentrum Nord-Hollands. Die Altstadt besticht durch 400 denkmalgeschützte Häuser aus dem 17. Jhd. Das Zentrum der Stadt bildet der Kaasmarkt, auf dem bis heute in den Sommermonaten der Käsemarkt mit den berühmten Käseträgern zelebriert wird. Wahrzeichen der Stadt ist das Waaggebouw am Kaasmarkt, die als amtliche Waage umgebaute ehemalige Kapelle des Heiliggeistspitals mit einem Glockenturm aus dem 17. Jhd. Alkmaar hat noch viel, viel mehr zu bieten (u.a. Grachten) und ist ein absolutes Muss für Ihren Urlaub.

Edam

Reizvolle Stadt nordöstlich Amsterdams am Ijsselmeer. Früher vorwiegend Schifffahrts- und Werftenzentrum, heute bekannter Käsehandelsort. Hier wird im Juli und August heute noch der Käse mit dem Boot zum Käsemarkt gebracht (mittwochs 10.30 bis 12.30 Uhr). Die sehenswerte Innenstadt besticht durch ihre Gebäude und Grachten, die zum Teil noch aus dem 17. Jhd. stammen. Der Spaziergang durch Edam sollte die Nicolaikirche, das alte Rathaus und den Spielturm aus dem 16. Jhd. beinhalten.

Enkhuitzen

Enkhuizen ist ein geschichtsträchtiges Ijsselmeer-Städtchen mit großer Vergangenheit im 17. Jhd. Die Altstadt ist mit Verteidigungsanlagen aus dem 16. Jhd. umgeben. Der Ort ist zudem ein ehemaliger Stützpunkt für den                                                                                                    Handel mit den Kolonien.Aus der Zeit, als Enkhuizen noch ein Handelsposten der Niederländischen Ostindien-Kompanie war, stammen die schönen Giebelhäuser und Kirchen. Auch das Rathaus sowie das Stadtgefängnis wurden im „Goldenen Zeitalter“ errichtet. Im weitläufigen Zuiderzeemuseum ist ein typisches Zuiderzeestädtchen aus der Zeit zwischen 1700 und 1900 aufgebaut worden. Schauspieler zeigen dort in der Saison, wie man damals lebte und arbeitete.

Hoorn

Sehr schönes Städtchen am Ijsselmeer. Als Handelsstützpunkt und ehemalige Hauptstadt Westfrieslands einst bedeutendste Stadt Nord-Hollands. Von hier fuhren die großen Segler um das Kap der Guten Hoffnung wie auch um Kap Hoorn. Die Südspitze Südamerikas, verdankt den Seeleuten aus dieser Stadt ihren Namen. Im Hafen von Hoorn spürt man diese großartige Vergangenheit auf Schritt und Tritt. Die eindrucksvollen Häuser der Reeder und Händler strahlen Wohlstand und Einfluss aus. Admiralsgebäude, Schleusen und Lagerhäuser bieten einen Einblick in längst vergangene Zeit. Bei uns vergeht kein Urlaub, ohne einen Kaffee am Hoorner Hafen getrunken zu haben. Auch die Gastronomie ist hier sehr zu empfehlen.

Insel Texel

Die südlichste und größte westfriesische Insel. Neben den obligatorischen Schafen besiedeln riesige Vogelschwärme das Eiland. Mehr als 300 Vogelarten zählt man hier. Der besondere Stolz der Inselbewohner ist der seltene Löffelreiher, der hier sein Sommerquartier aufschlägt. Hauptort der Insel ist Den Burg, mit einem reizvollen Stadtkern und kleinen Restaurants und Cafes. Reizvoll sind auch die Ort Oudeschild und Oosterend mit ihren kleinen teilweise alten Häusern und engen Straßenzügen. Ein unbedingtes „Muss “ – gerade wenn man mit Kindern verreist, ist das „Ecomare“, ein Naturkundemuseum und Aquarium im Südteil der Ortschaft De Koog mit einer Seehundaufzuchtstation.

Marken

m 12. Jhd. brach eine Sturmflut in das Hinterland der Zuidersee ein und hinterließ Marken als Insel, auf der Bauern und Fischer siedelten. Durch die insulare Abgeschiedenheit hat sich hier ein eigenständiges Brauchtum erhalten und ein eigener Baustil entwickelt, Berühmt sind die Holzhäuser und bunten Trachten der Insulaner. Auf kleinen Wegen zwischen den Häusern kann man pittoreske Bauensemble genießen. Im Marker Museum (ehemalige Herings- und Aalräucherei) findet man alle für diese Häuser so typischen Einrichtungsgegenstände. Seit 1957 verbindet ein Damm die Insel mit dem Festland, so dass man sie nun mit dem Auto erreichen kann. Marken ist einer unserer Favoriten.

Medemblik

Eines der sehenswertesten Städtchen am Ijsselmeer. Sehr gut restaurierte Zwingburg. Die Giebelhäuser der Stadt zeugen vom Reichtum aus der Zeit, als Medemblik Heimathafen großer Handelsschiffe war. Die Stadt beherbergt viele historische Gebäude (u.a. Koggehaus, Waage, Dampfpumpenhaus. Eine Museumseisenbahn verbindet Medemblik mit Hoorn.

Volendam        

Hier am Ijsselmeer legen bis heute noch Fischkutter an. Die kleine Altstadt hinter dem Deich ist verwinkelt. Ihre verklinkerten und mit Holzgiebeln versehenen Häuser wurden auf Pfählen errichtet. Allerdings wird Volendam heute vom Tourismus dominiert – entsprechend vielfältig ist aber auch das Geschäftsleben am Hafen.

Karte

Belegungskalender

Anreise
Abreise
Personen